Unsere Unfallchirurgie in Duisburg


In der Unfallchirurgie werden alle Erkrankungen, die u. a. durch Unfälle geschehen sind, behandelt. Zunächst wird auch hier die konservative Behandlung, bei der Bruchbehandlung sowie die Versorgung von Verletzungen, angestrebt. Weiter ist ein Spezialgebiet die Kniechirurgie, bei der Knieverletzungen behandelt werden. Auch hier kann nach einer konservativen Therapie die operative Therapie durch Arthroskopie der Kniegelenke und u. a. auch Sprunggelenke durchgeführt werden.


Arthroskopien am Kniegelenk mit Meniskusoperationen, Knorpeltherapie, Entfernung von freien Gelenkkörpern Erkrankungen an der Gelenkinnenhaut.

Arthroskopien am Sprunggelenk mit Knorpeltherapie und Entfernung von freien Gelenkkörpern.


In der Bauchchirurgie Operationen bei Nabelbrüchen, Bauchwandbrüchen und Leistenbrüchen.


Die Nachbehandlung von Unfallfolgen / Verletzungen nach Erstversorgungen im Krankenhaus bis zur Rehabilitation wird hier weiterbehandelt.


Es werden u. a. auch Metallentfernungen, so notwendig, nach Unfällen hier operiert.


Letztlich wird auch hier die Fußchirurgie mit Behandlung von Hammerzehen, Krallenzehen und Halux valgus Fehlstellung operativ versorgt.